NEU - Wellness mit Bienenprodukten! - NEU

Bienenstockluft-Inhalation

- für Groß und Klein -

Die gesunde Luft aus dem Bienenstock, nennt man auch Bienenstockluft.

In einem Bienenvolk arbeiten täglich 10000-60000 Bienen.  Sie sammeln fleißig Nektar und Pollen. Die Bienen verarbeiten Harze, Propolis, Wachse, Honig und Pollen. Es entsteht ein Dampfgemisch aus ätherischen Ölen und Flavonoiden aus dem Honig. Diese wertvollen und wohltuenden Inhaltsstoffe befinden sich in der Bienenstockluft.

Die Luft zum Atmen ist für uns lebensnotwendig. Doch die Qualität unserer Luft verschlechtert sich durch steigende Luftverschmutzung und Umweltbelastung.

Durch die verminderte Qualität unserer Atemluft können Erkrankungen der oberen Luftwege, Asthma, Allergien und Bronchial- und Lungenerkrankungen, Infektanfälligkeit, chronische Kopfschmerzen und Depressionen zunehmen.

Durch die Bienenstockluft können: Asthma, Heuschnupfen, Infektanfälligkeit günstig beieinflußt werden.

 

 

Wie funktioniert die Bienenstockluft-Inhalation?

In unserem Bienenpavillon haben wir mehrere Bienenstöcke stehen, die nur nach außen geöffnet sind. Sie haben bei der Inhalation keinen Kontakt zu den Bienen.

Das Inhalieren der wohltuenden Bienenstockluft erfolgt über einen Schlauch und einer Mundmaske, die jede Person aus hygienischen Gründen von uns bezieht.

Sie sitzen dazu bequem in einem Gartenstuhl, hinter oder neben dem Bienenstock. Auf dem Deckel des Bienenvolkes wird ein spezieller Ventilator gesetzt. Der Ventilator saugt die warme, wohltuende Bienenstockluft ab und leitet sie durch einen medizinischen Schlauch zur Atemmaske. Die ausgeatmete Luft wird durch ein Ventil abgeführt, so dass sie nicht in den Bienenstock zurückkommt. Verschiedene Filter verhindern, dass keine Partikel in den Schlauch gelangen. Sie haben keinen direkten Kontakt zu den Bienen. Sie können ruhig Ein- und Ausatmen und die warme, wohltuende Bienenstockluft, die nach Bienenwachs, Honig und Propolis duftet, wirken lassen. Der typische Geruch von Bienenwachs wird von fast allen Menschen, ob groß oder klein, als sehr angenehm empfunden.

 

Wann und wie oft kann man die Bienenstockluft-Inhalation anwenden?

 Die Anwendung kann nur in der Bienenflug-Saison von Mai bis September durchgeführt werden.

Sie atmen die Bienenstockluft in einer 30 min. entspannenden Sitzung ein.

 

Aus hygienischen Gründen erwirbt jeder seine eigene Maske mit Schlauch.

 

Vor Beginn einer Inhalation ist eine Anwendungsempfehlung vom Arzt oder Heilpraktiker sinnvoll.

Allergiker dürfen nur sehr vorsichtig mit der Inhalation von Bienenstockluft beginnen.

 

Alle Anwendungen sind außerhalb der Heilkunde!

Um eine terminliche Absprache wird gebeten!


Um Fit durch die Heuschnupfenzeit zu kommen, kann auch Propolis,  Propolisverdampfer oder Nasenspray mit Propolis als Alternative zu herkömmlichen Mitteln bei Heuschnupfen sein.

Durch den Propolisverdampfer kann man die Raumluft durch Propolis/Weihrauch verbessern. Durch die entstehenden ätherischen Öle werden die Nasenschleimhäute beruhigt und schwellen ab. Dies wirkt sich auch positiv auf Rachen und Hals aus.

Gesunde Bienenstockluft inhalieren.                                         

 

 

 

 

Wellness mit Honig

- Honigmassage zum Wohlfühlen -

 

Die Honigmassage ist eine, seit langem vor allem in Osteuropa, bekannte und praktizierte Massageform.

Der Ursprung dieser Methode ist über 4000 Jahre alt.

Die Wirkung der Honigmassage entfaltet sich durch das Zusammenwirken von

-Stimulation der Reflexzonen

-Entschlackung und Entgiftung des subkutanen Gewebes

-Aufnahme der wertvollen Inhaltsstoffe des Honigs über die Haut

 

Inhaltsstoffe des Honigs:

Alle Honige bestehen aus einem hohen Anteil von:

Einfachzucker, Wasser, Pollen, Vitamine, Säuren und Aminosäuren, Mineralstoffe, Enzyme, Pflanzeninhaltsstoffe

 

Wirkung der Honigmassage:

Die Honigmassage wirkt wie eine Reiztherapie über die Haut bis tief in das Gewebe hinein.

Ihre Wirkung auf dem Organismus ist:

  • Durchblutungsfördernd
  • Entschlackend
  • Entgiftend
  • Organaktivierend
  • Schmerzlindernd
  • Regulierend
  • Reinigende und Zellaktivierende Wirkung auf der Haut
  • Belebend und Energetisierend
  • Keimtötend
  • Immunsystem aktivierend
  • Aktivierend auf die Meridiane
  • Harmonisierend auf den Energiefluss und die Aura

Die Honigmassage aktiviert außerdem über die Hautzonen die, mit diesen Zonen nervlich verbundenen Organe (Head Zonen), das Nervensystem, und das Immunsystem.

 

Reaktionen während /nach der Honigmassage

Die Honigmassage hat  keine Nebenwirkungen  ist für jedes Alter gut geeignet.

Schon während der Massage spürt der Behandelte, wie sein Körper wärmend durchblutet wird und sich die belebende Wirkung positiv auf die Psyche auswirkt.

Bei Auftreten von Erstverschlimmerungen sollte der Behandelte sich viel Ruhe gönnen. Sie klingen innerhalb weniger Stunden bis Tage wieder ab. 

Am Tag der Honigmassage sollte viel stilles Wasser getrunken werden.

Nach der Massage sollte man nur mit klarem Wasser waschen oder duschen.

 

Um eine terminliche Absprache wird gebeten!

 

 

 

Wellness - Massagen

- für Körper, Geist und Seele -  mit verschiedenen ätherischen Ölen

Massage ist mehr als nur Berührung. Massage ist eine wirksame  Behandlung gegen Alltagsbeschwerden.

Viele Probleme lassen sich auf diese Weise lindern, z.B. Stress, Verspannungen, Schlafstörungen, Erschöpfungszustände, Kopfschmerzen, prämenstruelle Beschwerden, Niedergeschlagenheit und vieles mehr.

Durch die wohltuende Berührung des Körpers bei einer Massage  verlangsamt sich der Puls, der Blutdruck sinkt und es tritt eine körperliche, geistige und seelische Entspannung ein. 

Während einer Massage werden auch Reflexzonen angeregt, die eine Beziehung zum gesamten Organismus herstellen.

Massage hat eine die Durchblutung fördernde und den Lymphabfluss anregende Wirkung.

Alte Stoffwechselschlacken werden gelöst und abtransportiert und das Immunsystem wird in Schwung gebracht.

Durch eine Massage tun Sie ihrem Körper und Seele gleichermaßen Gutes und haben ein wirkvolles Mittel gegen viele Beschwerden.

 

Um eine terminliche Absprache wird gebeten!

 

 

                                                                                                                                                                Literatur: Hp Walter Kaspar, Hp Robert-Martin Seyfert

 

NEU  -  Bienenwachstücher als Alternative zu Frischhalte- und Alufolie! - NEU